Elisabeth von Lutterotti

NLP-Master-Coach (INLPTA, ICF), Lerncoach-Master und Lerntrainer (nlpaed).
I – 39044 Neumarkt (BZ)
elisabethvlutterotti@alice.it
Mobil: +39 333 8715210
Erfolgreich lernen, mit allen Sinnen lernen
“Das kann ich nicht!” Diesen Satz höre ich von Schülern, die sich mit Rechtschreibung und
Mathematik schwer tun. Als Lehrerin und Lerncoach erlebe ich in der Schule und in der Praxis, wie
sehr Kinder darunter leiden, wenn sie erfolglos versuchen, sich zu verbessern.
Schüler mit “Lese-Rechtschreib-Schwäche” und “Dyskalkulie” sind “kreative” Schreiber und
Rechner. Sie verlassen sich auf ihr Gehör und werden von den Lehrern noch darin bestärkt mit der
Frage: “Hörst du das nicht?” – und scheitern prompt. Gute Schüler arbeiten unbewusst mit klaren
inneren Bildern. Sie können visualisieren und verlassen sich auf das, was sie im Kopf sehen: das
richtig geschriebene Wort, das als Bild gespeicherte Einmaleins.
Im Unterricht wird immer noch zu sehr der auditive Sinneskanal bevorzugt, das Visualisieren findet
nur marginal statt, obwohl es eine leichte und für jeden erlernbare Technik ist. Als wesentliche
Strategie des NLP trägt sie zum Lernen mit allen Sinnen bei.
Jeder und jede kann das Visualisieren in kürzester Zeit lernen und anwenden. Für mehr Freude und
Erfolg beim Lernen.
Lerncoaching
Zielgruppe: Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die leichter, besser und nachhaltiger lernen
möchten.
Grundsätzlich geht es beim Lerncoaching darum, Lernfreude zu vermitteln und Lernerfolge zu
fördern. Zusammen mit dem Lernenden wird die bisherige Situation analysiert und gemeinsam
werden Möglichkeiten der Veränderungen gesucht. Durch verschiedene wirksame Methoden
können limitierende Glaubenssätze und Lernblockaden abgebaut bzw. gelöst werden. Stärken,
Motivatoren und erfolgreiche Lernstrategien werden entdeckt und optimiert. Der Lernende wird
Schritt für Schritt begleitet, um optimale Lernzustände eigenständig hervorrufen zu können.
Die Schwerpunkte des Lerncoachings betreffen Selbsteinschätzung, Motivation, Konzentration,
Lernstrategien, Organisation, innere Ressourcen, Arbeit mit Glaubenssätzen, Verhandeln mit dem
“inneren Schweinehund”, Lösen von Lernblockaden, Prüfungskompetenz.
Beim Lerncoaching wird gezielt auf die Lösung eines akuten Problems im Bereich des Lernens
hingearbeitet. Dadurch ist es möglich, innerhalb kürzester Zeit eine Veränderung im Lernverhalten
des Coachees herbeizuführen. Der Coachee erreicht außerdem eine bemerkenswerte Steigerung
seiner schulischen Leistungen.
Im Lerncoaching für Kinder und Jugendliche ist die Zusammenarbeit mit den Eltern ein wichtiger
Aspekt. So können nicht nur die Schüler durch das Coaching zu mehr Lernfreude und Lernerfolg
geführt werden, ebenso profitieren auch die Eltern vom Lerncoaching, indem ihnen professionelle
Hilfe angeboten wird.